Datenschutzhinweise der Moogo Sp. z o.o.

Da am 25.05.2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), d.h. die Verordnung (EU) des Europäischen Parlaments und des Rates, mit der die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten in der EU vereinheitlicht werden sollen, in Kraft getreten ist, informieren wir Sie über unsere Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die durch die Moogo Sp. z o.o. verarbeitet werden.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Moogo Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, ul. Puławska 94/3, 02-620 Warszawa, statistische Nummer REGON 363269324, USt.-IdNr. 521-37-15-895, eingetragen im Unternehmerregister des Amtsgerichts für die Landeshauptstadt Warschau, unter der Nummer KRS 0000592102 (nachfolgend „Moogo” genannt).

Unser Ziel ist, dass Ihre Daten angemessen geschützt sowie transparent, nach Treu und Glauben und gemäß sowohl der DSGVO als auch den nationalen Rechtsvorschriften verarbeitet werden.

Diese Datenschutzhinweise sollen Ihnen dabei helfen, die Grundsätze des Schutzes personenbezogener Daten, die durch die Moogo zum Zweck der Nutzung der durch die Moogo auf der Website www.kaola-kid.pl angebotenen Waren und Dienstleistungen durch Sie und im Zusammenhang damit verwendet werden, kennen zu lernen und zu verstehen.

 

Warum speichert die Moogo Ihre personenbezogenen Daten?

Die Moogo erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß diesen Datenschutzhinweisen und aufgrund der Rechtsvorschriften. Die Moogo speichert Ihre personenbezogenen Daten in einem Format, das Ihre Identifizierung ermöglicht, für die kürzeste gesetzlich vorgeschriebene Dauer, die für die Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber  notwendig ist. Die Moogo kann allerdings Ihre personenbezogene Daten für eine längere als gesetzlich vorgeschriebene Dauer speichern, wenn dies für die Ausübung unserer Wirtschaftstätigkeit, zum Schutz unserer Rechte bzw. Interessen notwendig ist, soweit wir aufgrund der Gesetzesvorschriften nicht verpflichtet sind, die Daten früher zu löschen. Als solche Gründe gelten beispielsweise steuerliche Abrechnungen bzw. Verjährungsfristen von Ansprüchen.

 

Personenbezogene Daten, die aufgrund Ihrer separaten Einwilligung erhoben wurden, werden solange verarbeitet, bis Sie diese Einwilligung widerrufen. Wir beenden auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn sich ergibt, dass Ihre Daten nicht mehr aktuell sind oder dass Sie am Angebot der Moogo nicht interessiert sind.

 

Nach Beendigung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann die Moogo Maßnahmen zur Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten und sonstiger Informationen einleiten. Wir behalten uns jedoch vor, solche Daten so lange zu speichern, wie es für die Verfolgung unserer berechtigten Interessen und die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, und in dieser Zeit Zugang zu diesen Daten zu erhalten.

 

Welche von Ihren personenbezogenen Daten werden durch die Moogo erhoben?

 

Beim Abschluss eines Kaufvertrages über Dienstleistungen bzw. Waren erheben wir Ihre personenbezogenen Daten, und zwar u.a.:

– den Namen und die Vornamen, den Pseudonym bzw. Nick, den Sie im Internet verwenden,

– die Wohn- bzw. Lieferanschrift,

– die Kontakttelefonnummer und die E-Mail-Adresse.

 

Wir benötigen die oben aufgeführten Daten zu folgenden Zwecken:

  1. Abschluss und Erfüllung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), z.B. zwecks:

–    Abwicklung Ihrer Bestellung,

–    Sicherstellung der Lieferung der bestellten Ware,

–    Überprüfung Ihrer Reklamationen und Anfragen betreffend Ihre Bestellungen,

–    Überprüfung, ob Ihre personenbezogenen Daten aktuell sind oder ob Sie immer noch am Angebot der Moogo interessiert sind.

 

Ohne diese Daten könnten wir Ihnen die Waren und Dienstleistungen auf der Website www.kaola-kid.pl nicht anbieten.

 

  1. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), z.B. zwecks:

–    Ausstellung und Aufbewahrung von Rechnungen,

–    Aufbewahrung von Informationen über Bestellungen und abgeschlossene Verträge,

–    Sicherstellung der Funktionalität und Sicherheit der Website www.kaola-kid.pl sowie des IT‑Systems der Moogo,

–    Überprüfung von Reklamationen.

 

  1. Wahrung der berechtigten Interessen der Moogo (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), z.B. zwecks:

–    Geltendmachung, Ausübung, Durchsetzung von Ansprüchen bzw. Abwehr von Ansprüchen,

–    Kontakt mit Ihnen bei Fragen, Anträgen bzw. Beschwerden Ihrerseits sowie deren Beantwortung und Erledigung,

–    Unterstützung unserer Wirtschaftstätigkeit,

–    Erstellung von Analysen, Aufstellungen betreffend unsere Tätigkeit für unseren internen Bedarf,

–    Vorbereitung neuer Waren- und Dienstleistungsangebote.

 

  1. Wir können auch Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken verarbeiten, soweit Sie uns eine separate Einwilligung in eine solche Verarbeitung erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Aufgrund Ihrer entsprechenden Einwilligung können wir beispielsweise:

–    Ihr Abbild erheben und verarbeiten, insb. im Internet platzieren, z.B. in sozialen Netzwerken,

–    Informationen über die Nutzung der durch Sie bei uns gekauften Dienstleistungen und Waren in sozialen Netzwerken veröffentlichen,

–    für unsere Firma, unsere Waren und Dienstleistungen werben,

–    Analysen, Statistiken, Aufstellungen und Berichte über die Nutzung der Funktionalitäten, Waren und Dienstleistungen der Moogo durch Sie erstellen, um insbesondere diese Informationen mit Informationen über unsere anderen Kunden zu verbinden und somit anonyme Datenbanken zu erstellen.

 

Parallel hierzu weisen wir darauf hin, dass Sie das Recht haben, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch Ihr Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung durch die Moogo bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitung nicht berührt.

 

 

Wem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Die Moogo übermittelt Ihre Daten an Drittempfänger gemäß der entsprechenden Rechtsgrundlage:

 

–    an die von uns beauftragten Partner (z.B. Firmen, die unser IT-System bzw. Internetfunktionalitäten betreuen, Buchhaltungsfirmen, Zusteller, Kuriere, Zahlungsfirmen, Buchhaltungs- und Finanzfirmen, unsere Berater, Wirtschaftsprüfungs- und Kontrollfirmen, juristische Firmen  und Inkassounternehmen),

–    an unsere Partner, die die Erbringung der Leistungen für Sie unterstützen, z.B. in unserem Namen Social-Media-Seiten bedienen,

–    andere Verantwortliche (z.B. Kuriere die Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, um Ihnen unsere Waren unmittelbar zu liefern, Abrechnungsunternehmen, die Ihre Zahlungen in unserem Namen und auf unsere Rechnung akzeptieren).

 

Wenn Sie unsere Waren und Dienstleistungen über PayPal bezahlen, ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal l-2449, Luxembourg, Verantwortlicher für die von Ihnen bei der Vornahme einer solchen Zahlung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten sind in diesem Fall die entsprechenden, auf der Website www.paypal.com/pl veröffentlichten Bestimmungen anzuwenden.

 

Wenn Sie unsere Waren und Dienstleistungen über Przelewy24.pl bezahlen, ist PayPro Spółka Akcyjna mit Sitz in Posen, Polen, ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań, KRS 0000347935, Steuernummmer NIP 7792369887, Verantwortlicher für die von Ihnen bei der Vornahme einer solchen Zahlung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten sind in diesem Fall die entsprechenden, auf der Website https://www.przelewy24.pl/obowiazekinformacyjnyakceptant veröffentlichten Bestimmungen anzuwenden.

 

Cookies Dateien

 

„Cookies” sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Einstellungen sowie andere Informationen enthalten, die auf den von Ihnen besuchten Websites verwendet werden. Cookies können auch individuelle Einstellungen von Websites enthalten oder zur Verfolgung der Interaktionen zwischen den Benutzern und der Website verwendet werden. Wir verwenden „Cookies”, um u.a. den Inhalt unserer Website an Ihre Präferenzen anzupassen und die Nutzung der Websites zu optimieren, Ihre Sitzung (nach Einloggen) aufrechtzuerhalten, sodass Sie auf jeder Unterseite den Benutzernamen und das Passwort nicht mehr eingeben müssen, sowie um Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen und durchzusetzen.

 

Sie können auf die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser verzichten; was jedoch die Nutzung unserer Website beeinträchtigen kann. Die Website kann nämlich einen Cookie im Browser platzieren, wenn der Browser dies ermöglicht. Auf den Websites der Browser-Hersteller sind detaillierte Anweisungen zur Cookies-Verwaltung zu finden. Wichtig ist, dass der Browser der Website nur den Zugang zu den durch diese Website platzierten Cookies ermöglicht, nicht aber zu den durch andere Websites platzierten Dateien.

Welche Rechte stehen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu?

  1. Recht auf Berichtigung, d.h. auf Korrektur personenbezogener Daten, wenn sie unrichtig bzw. inaktuell sind oder sich geändert haben.

 

  1. Recht auf teilweise oder vollständige Löschung (sog. „Recht auf Vergessenwerden”), was bedeutet, dass Sie von der Moogo verlangen können, Daten, die ohne legitime Rechtsgrundlagen verarbeitet werden, zu löschen.

 

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, d.h. auf Einschränkung der Datenverarbeitung ausschließlich auf die Speicherung dieser Daten.

 

  1. Auskunftsrecht, d.h. Recht auf Auskunft über den Zweck sowie die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Kopien der Daten.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. das Recht auf Erlangung Ihrer personenbezogenen Daten von der Moogo oder auf Angabe eines Verantwortlichen, an den die Moogo Ihre erhobenen Daten übermitteln soll, soweit dies technisch machbar ist.

 

  1. Widerspruchsrecht, d.h. Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Moogo Widerspruch einlegen.

 

Soweit Ihre personenbezogenen Daten zu dem in Ihrer Einwilligung bestimmten Zweck verarbeitet werden, werden wir diese Daten zu diesem Zweck nicht mehr verarbeiten.

 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in besonderen Fällen, im berechtigten Interesse bzw. im öffentlichen Interesse verarbeiten, werden wir diese Daten zu diesen Zwecken nicht mehr verarbeiten, es sei denn, dass andere berechtigte Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung bzw. Ausübung von Ansprüchen oder der Abwehr von Ansprüchen dient.

 

  1. Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie können jede von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Ab dem Zeitpunkt der Abgabe der diesbezüglichen Erklärung werden wir die Daten zu dem von Ihnen benannten Zweck nicht mehr verarbeiten.

 

Beachten Sie bitte, dass wir berechtigt sind, Ihre Daten zu verarbeiten, solange Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen.

 

Wie können Sie Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Moogo wahrnehmen?

 

Sie können Ihre Rechte durch Einreichung eines Antrags über einen beliebigen Kommunikationskanal wahrnehmen:

–    telefonisch unter der Nummer: +48 692 222 908

–    per E-Mail an die Adresse iod@kaola-kid.pl

–    schriftlich, durch Sendung an die Geschäftsanschrift der Moogo, Moogo Sp. z o.o., Warszawa ul. Puławska 94/3, 02-620 Warszawa

 

Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten der Datenschutzaufsichtsbehörde [Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych] einlegen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Moogo Ihres Erachtens gegen Rechtsvorschriften verstößt.